{Aktion} Gemeinsam Lesen #25

Dienstag, 12. März 2019

   Werbung unbezahlt

 

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbuecher, in der man 4 Fragen beantwortet zu seinem aktuellen Lesestatus. Dabei gibt es 3 Fragen, die immer die gleichen sind und die letzte wird jede Woche neu gestellt. :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Auf immer gejagt - Erin Summerill auf S. 294
Klappentext: 
Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.   







2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Ich lege Pfeil um Pfeil ein und schieße sie hoch in die Bäume des uralten Waldes."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Jaaa, ich lese das Buch immer noch und ich habe ja immer noch Hoffnung, dass es etwas spannender wird. Aber es ist grad mal nur ein wenig passiert und langsam neigt sich das Buch dem Ende. Wenn es so weiter geht, habe ich auch keine Lust auf den zweiten Teil, leider. :c 

4. Wonach suchst du deinen neuen Lesestoff aus? Bist du Cover-Käufer, liest du Klappentexte oder Rezensionen? Kaufst du nur auf Empfehlung?

Das ist noch mal eine Sache für sich, wie ich mir die Bücher aussuche. Ja, irgendwo bin ich auch ein Cover-Käufer, aber nicht ausschließlich! Wenn ich in der Buchhandlung bin oder im Internet stöber, schaue ich eigentlich wirklich nach Cover und Titel. Wenn mir beides interessant vor kommt, dann schaue ich auf den Klappentext und entscheide dann, ob es mir gefällt. Manchmal schaue ich einfach generell auf den Klappentext, ganz egal wie das Cover aussieht. Es ist also so eine Mischung.

Ich lese auch Rezensionen, allerdings nur von Büchern, die mich wirklich interessieren, ich aber nie lesen würde. Ansonsten lese ich Rezensionen von anderen NACHDEM ich das Buch gelesen habe, da ich mich in meiner eigenen Rezension nicht beeinflussen lassen möchte, weil ich wahrscheinlich meine ganze Rezension dann ändern müsste. Ja, ist blöd aber so ist das bei mir leider. :/

Ich kaufe aber auch selten auf Empfehlung, da ich einfach weiß, dass mein Geschmack ein anderer ist. Ich lese selten die gehypten Bücher und wenn doch, dann erst 2 Jahre danach. Aber das Buch muss mich schon echt interessieren. Die Colleen Hoover Bücher zum Beispiel, haben mich nie angesprochen.


Wie sieht es mit euch aus? 

Kommentare:

  1. Hey Tanja :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher nur vom sehen her, die Reihe tummelt sich noch irgendwo auf meiner Leseliste^^ schade, dass dich das Buch nicht überzeugen kann. Ich hoffe, dass noch was spannendes kommt :)

    Mich muss vor allem der Klappentext überzeugen. Rezensionen lese ich auch hin und wieder, da aber meistens nur das Fazit, damit ich mich nicht in irgendeiner kleinen Art spoiler.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Tanja,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich vom Sehen und ich hab so viele gute Meinungen dazu gelesen... Schade, dass dies bei dir nicht der Fall ist.

    Bei der vierten Frage hast du ja gesehen, dass es bei mir ziemlich ähnlich ist :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecher-palast.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.