{Aktion} Gemeinsam Lesen #17

Dienstag, 30. Januar 2018



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbuecher, in der man 4 Fragen beantwortet zu seinem aktuellen Lesestatus. Dabei gibt es 3 Fragen, die immer die gleichen sind und die letzte wird jede Woche neu gestellt. :)



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Chroniken der Unterwelt: City of Bones - Cassandra Clare auf S. 108
Klappentext:
Die fünfzehnjährige Clary lebt mit ihrer Mutter Jocelyn in New York. Als diese unter höchst merkwürdigen Umständen entführt wird, offenbart sich Clary ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Mutter war einst eine Schattenjägerin, Mitglied einer Bruderschaft, die seit über tausend Jahren Dämonen jagt. Als Clary selbst von düsteren Gestalten angegriffen wird, rettet der ebenso attraktive wie geheimnisvolle Jace ihr das Leben. Er nimmt sie mit ins New Yorker Institut der Gruppe, und nach und nach wird Clary immer tiefer in diese faszinierende Welt hineingezogen. Doch ein tödlicher Machtkampf zwischen Gut und Böse droht die Gemeinschaft der Dämonenjäger zu zerreißen. Werden Clary und Jace es schaffen, Jocelyn zu retten und die Welt der Schattenjäger vor dem Untergang zu bewahren?




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Madame Dorotheas Apartment hatte in etwa den gleichen Grundriss wie die Wohnung von Clary und ihrer Mutter, doch ihre Räume waren völlig anders eingerichtet."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich lese diese Reihe zum ersten Mal, nachdem ich den Film und auch die Serie geschaut habe. Diese Reihe wird jedoch ziemlich gehyped und ich wollte dem eine Chance geben. Ich habe schon oft gehört, dass das Buch komplett anders ist als die Serie/der Film und deshalb hoffe ich, dass das Buch mir dann möglicherweise gefallen könnte, denn die Serie und der Film tat es leider nicht. Noch haut es mich nicht vom Hocker, aber ich bin auch noch relativ am Anfang! 

4. In welchen anderen Sprachen liest du und welches Buch kannst du jeweils empfehlen? 


Ich habe vor einer Weile mal begonnen, russische Bücher zu lesen (Es ist meine Muttersprache). Jedoch fiel mir auf, dass ich da die Konzentration verliere bzw. aufgrund der Anstrengung vergesse, was vorher passiert war. Ich kann zwar russisch lesen und schreiben, aber Bücher lesen ist mir dann doch etwas zu schwierig. Demnach habe ich es ganz sein gelassen.
Ansonsten lese ich noch englische Bücher, bisher waren es nur Schullektüren, doch nun habe ich mich dazu entschlossen, auch Romane etc. auf englisch zu lesen. Momentan habe ich A court of thorns and roses und The Young Elites in meinem Regal, die bald gelesen werden! 
Vor allem bei Büchern, bei denen mir die deutschen Cover nicht gefallen, lese ich lieber das Original! 

Wie sieht es mit euch aus? 

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    den Film zu den Büchern mochte ich damals sehr gerne, auch wenn er ganz anders ist als die Bücher. Sie Serie hat mich ziemlich enttäuscht, ich finde, sie wirkt ziemlich billig bzw. unecht. Da hatte ich mir mehr erhofft!
    Die Bücher fand ich okay, aber zum Ende hin wurden sie leider immer schlechter.
    Ich wünsche dir trotzdem noch viel Spaß mit deinem Buch!

    Hier ist mein Beitrag.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Dienstag!
    Alles Liebe,
    Elisa von Versgeflüster

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Huch, ich folge deinem Blog ja noch gar nicht! Das muss doch direkt mal behoben werden... :-)

    "City of Bones" habe ich vor einigen Jahren auf englisch gelesen, als es gerade erst erschienen war, aber es hat mich nicht begeistern können... Den Film und die Serie habe ich dann gar nicht ausprobiert, aber ich schaue ohnehin wenig Fernsehen!

    Ich habe schon mal überlegt, ob ich "City of Bones" vielleicht noch mal eine Chance geben sollte, vielleicht würde es mir ja heute besser gefallen.

    Oh, Russisch ist deine Muttersprache! Meine Familie mütterlicherseits kommt aus Norwegen, aber ich habe die Sprache nie richtig gelernt... Liegt zum Teil daran, dass die Familie nach dem zweiten Weltkrieg erstal für ein paar Jahre nach Amerika ausgewandert ist und meine Mutter daher englisch-sprachig aufgewachsen ist, was sie an mich weitergegeben hat. Aber ich versuche schon seit Jahren, Norwegisch per Babbel zu lernen, was aber nicht so ganz klappt... Ich habe hier schon Bücher auf Norwegisch liegen, aber da reichen meine Sprachkenntnisse noch nicht für.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,
    ich find interessant, dass du es anstrengend findest, russisch zu lesen, obwohl es deine Muttersprache ist. Bist du denn im Alltag mehr deutsch oder mehr russisch unterwegs? Ich bin ja noch nicht mal mit einem Dialekt als "Zweitsprache" aufgewachsen, daher find ich das komplett faszinierend!
    Das Cover als Auswahlkriterium bei einem Buch ist mir meist ziemlich egal, ich bin mehr Wort-Affin. :)
    LG - Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hey Tanja
    Deine Buch kenne ich natürlich auch. Ich habe es ja selber gelesen. Das Buch ist sehr gut. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Bei Punkt 4 geht's mir genauso wie dir. Ich fühl mich auch wohler wenn die Bücher in Deutscher Sprache geschrieben sind.

    Mein Gemeinsam Lesen - Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tanja :)

    Ich liebe die Reihe ... und die Serie ... und den Film^^ Ich hoffe, dass dich das Buch auch noch richtig packen :D

    Ich lese nur auf deutsch. Mein englisch ist einfach nicht gut genug.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja

    Ich mochte die "Chroniken der Unterwelt"-Reihe ja nicht so gerne, mir hat da nur der erste Band gefallen. Dafür finde ich die Serie dazu bisher ziemlich gut :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Tanja :)
    Die 'City of..' Reihe möchte ich dieses Jahr auch endlich beginnen. Die stehen schon eine ganze Weile auf meinem SuB und naja.. ich möchte endlich den 'Hype' verstehen :)
    Wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und eine tolle Woche ♥
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://buecher-palast.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.