{Rezension} For 100 Days: Täuschung - Lara Adrian

Montag, 24. April 2017




Titel: For 100 Days: Täuschung
Originaltitel: For 100 days
Erscheinungsdatum: 24. April 2017
Verlag: LYX Verlag, 
Genre: Erotik, New Adult
Seitenzahl: 384                                                   Hier kaufen
                                                                                Verlag Amazon

Preis Taschenbuch: 10,00€
Preis eBook: 8,99€



♔ Klappentext
Jede Täuschung hat ihren Preis ...

Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan - die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine atemberaubende Welt der Dekadenz - die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse ihres neuen Domizils bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch ihre Vergangenheit droht Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören ...


♕ Zitate
"Tatsache ist - ich wollte fliehen. Ich wollte verschwinden. Ich wollte jemand Neues werden, jemand anders, jemand Besseres."
(S.10)

"Er legt den Kopf auf die Seite und mustert mich aus schmalen Augen. "Wie kommt's, dass du, wenn du nicht gerade in mich hineinläufst, vor mir wegläufst?" 
(S. 95)

"Manchmal ist es schwierig, die Dinge zu sehen, die einen an etwas hindern. Manchmal braucht es einen Schubser, damit man endlich die Augen öffnet." 
(S.238)

"Jeder hat Geheimnisse, Avery. Wenn man nicht will, dass sie herauskommen, muss man gut in Erinnerung behalten, wo man die Leichen verscharr hat." 
(S.287)
 
♖ Cover
Das Cover hat es mir sofort angetan, als ich es das erste Mal gesehen habe. Ich finde das Blau des covers unglaublich schön und in Kombination mit dem weiß und der Person auf dem Cover ist für mich perfekt. Da gibt es keinen Mangel. Und auch die Cover der Fortsetzungen stimmen perfekt auf diesem ein und sind traumhaft schön! Und wieder mal sehr viel besser als das Originale, obwohl es natürlich auch etwas hat!

Originalcover:
 



♘ Meine Meinung 

Zu aller erst muss ich sagen, dass ich mir bei diesem Buch im ersten Moment was komplett anderes vorgestellt hatte, als es dann im Endeffekt war. Was nicht heißt, dass es schlecht war, denn das war es ganz und gar nicht. Schließlich war es dann doch eine große Überraschung, wie es schlussendlich verlief. 
Beginnen wir mit den Protagonisten, und zwar Avery Ross (Ich liebe diesen Namen!) und Dominic Baine (Noch besser!). Allein auch die Namen haben es mir vollkommen angetan, sodass diese Personen einem sofort symathisch wurden. Zu Anfang war mir Avery auch am allerd symathischsten. Sie hat sehr viel durchgemacht in ihrem Leben und zu Anfang erfährt man noch nicht ganz, was es sein könnte. Jedoch folgen im Laufe der Zeit Hinweise, sodass man dann doch recht schnell darauf kommt. Das fand ich etwas schade, denn es wäre sicher super gewesen, gäbe es die ganzen Hinweise doch nicht und es wäre am Ende eine totale Überraschung. 
Genauso auch Dominic aka Nick's Geheimnis. Es wurden Andeutungen gemacht und auch zum Ende hin wurde die "Wahrheit" nicht wirklich gelüftet, doch man hat sich die ein oder andere Idee schon ausgemacht. Wie auch der Klappentext schon verrät, kommt er sehr kühl und arrogant rüber, man beim Lesen aber doch merkt, dass er eine verletzliche Seite an sich hat und deshalb so kühl ist. Was der Grund dafür ist, ist rätselhaft.. Doch er entführt Avery in eine Welt, die sie sich niemals hätte erträumen lassen. 
Die "Beziehung" oder wohl eher die Leidenschaft zwischen ihnen beginnt recht schnell, was ich auch sehr schade fand, denn es wäre umso spannender und interessanter gewesen, gäbe es noch das gewisse "Zappeln". Es ging mir leider etwas zu schnell.
Doch dies hat die Autorin durch den Verlauf und die vielen schönen (und romantischen!) Ideen wirklich wieder gut gemacht. Denn auch der Leser wird entführt in unglaubliche Schauplätze eines Luxus-Leben.
Allerdings was ich schade fand, kamen in dem Buch zwei Personen vor, die sehr interessant schienen und garantiert eine sehr große Rolle (eigentlich) spielen, über die man aber im Verlauf leider nichts mehr erfährt. Ich hoffe im Folgeband wird das aufgegriffen!
Der Schreibstil war auch durchgehend unglaublich flüssig und sehr leicht zu lesen, sodass man die Kapitel stücl für stück in einem Durchgang lesen konnte und in keiner Sekunde stockte, da der Fluss nicht mehr da war. Da hat die Autorin wirklich niemanden enttäuscht. Bis auf einige Wörter war es auch sehr angenehm, jedoch denke ich, dass es bei den Wörtern eher an der Übersetzung lag, als an Lara Adrian, da man von ihr einfach anderes gewohnt ist. 
Jedoch was bei mir einen großen Minuspunkt bekommen hat, ist die Handlung. Denn ab etwa 1/4 des Buches bis beinahe zum Ende geschah einfach nichts außer Sex! Natürlich es ist ein Erotikroman, aber Handlung muss trotzdem sein, damit das Buch trotzdem noch spannend bleibt. Es heißt nicht, dass die Erotikszenen schlecht waren, das defintiv nicht. Sie waren wirklich sehr abwechslungsreich und interessant, leidenschaftlich und natürlich intensiv, aber die Handlung drumherum hat einfach gefehlt.
Dies hat sich aber auch zum Glück zum Ende des Buches geändert, denn es kam tatsächlich endlich Spannung auf! Und das Ende war durchaus nicht sehr überraschend, hatte ich aber trotzdem nicht so erwartet und dementsprechend klasse! Es hat die Wertung auch ziemlich gerettet, ohne dieses Ende wäre es wahrscheinlich ein 3,5-Krönchen-Buch gewesen.


♙ Fazit

 Ein sehr leidenschaftliches Buch, welches mich zwar nicht vollkommen überzeugen konnte, da man von Lara Adrian besseres gewohnt ist, mich dennoch sehr unterhalten hat. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band!
Es bekommt dementsprechend 4 von 5 Krönchen!  

Vielen Dank an den Lyx Verlag und die Lesejury für die Leserunde und das Rezi-Exemplar!

♗ Über die Autorin


© Lara Adrian
Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.
Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/autoren/lara-adrian/id_6122927

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen