{Rezension} Dirty English. Verboten heiss - Ilsa Madden-Mills

Sonntag, 22. Januar 2017





Titel: Dirty English - Verboten heiss
Originaltitel: Dirty English
Verlag: Mira Taschenbuch (Harper Collins Germany)
Genre: New Adult, Romance
Seitenzahl: 297                                            Hier kaufen
                                                                        Verlag    Amazon
Preis Taschenbuch: 9,99€
Preis eBook: 9,99€




♔ Klappentext
Eine Nacht. Zwei gebrochene Herzen. Ein alles verzehrendes Verlangen
Elizabeth stockt der Atem. In nichts als Shorts und Boxhandschuhen lehnt Declan in seiner Tür; Schweißperlen glitzern auf seinem tätowierten Körper. Ungekannte Lust rast durch ihre Adern. Der neue Nachbar ist heiß. Verdammt heiß. Aber seit dem Albtraum vor zwei Jahren hat sich Elizabeth strenge Dating-Regeln auferlegt, nach denen Declan für sie strikt tabu ist. Doch der raue Sex-Appeal des Briten schreit danach, alle Regeln über Bord zu werden...

♕ Zitate
"Die Klarheit kommt zu uns, wenn unser Herz das sinkende Schiff verlässt, und bei mir war es nicht anders." 
(S.14)

"Ich vermisse das Gefühl, frei und jung zu sein. Als wäre ich eine Superheldin, der niemand etwas antun kann. Wir sind alle als Kinder so unschuldig, und dann passiert das Leben, und wir werden erwachsen und begehen dumme Fehler. Wir werden verletzt."
(S.119)

  
♖ Cover
Das Cover weckt natürlich sofort die Aufmerksamkeit auf das erotische. Denn wir sehen zwei Gesichter, männlich und weiblich, die kurz davor sind, sich zu küssen. Aber nicht einfach nur zu küssen, man hat das Gefühl schon allein vom Ansehen des Covers, dass da heiße Elektrizität herrscht. Und so passt es perfekt zum Buch und der Geschichte. Genauso wie der Titel. Aber Achtung! Wer denkt, dass es hier um "dreckige englische" Gelüste geht, hat falsch gedacht, denn der Titel verrät etwas anderes.
Originalcover:


♘ Meine Meinung
Beginnen wir erstmal ganz entspannt bei den Charakteren. Wie man schon ahnt, ist Declan Blay der gut aussehende, heiße Student, der sich als neuer Nachbar von der Protagonistin Elizabeth Bennett entpuppt und ihr Leben total auf den Kopf stellt. Er ist der Inbegriff von harte Schale, weicher Kerl. Denn im Verlauf des Buches lernen wir ihn nicht nur als den besitzergreifenden, gefährlich und ernsten Mann kennen, sondern auch sehr gefühlvollen und vor allem auch verletzlichen Studenten von nebenan kennen. Zu ihm habe ich meine Sympathie sofort entwickeln können, durch die Beschreibungen, die Ilsa Madden-Mills uns bietet und auch seine Gefühle und Gedanken, die doch hier und da immer wieder sehr verrucht werden, sobald er Elizabeth begegnet. Denn nicht nur er hat ihr den Kopf verdreht, so sieht es andersrum genauso aus.
Beide haben eine schwere Beziehung hinter sich, Elizabeth vorrangig eine wirklich schreckliche, was wir sofort im Prolog des Buches kennen lernen. Sie ist eine typische blonde, verletzliche und ehrgeizige Studentin, was die Uni betrifft, doch sobald es um Männer geht, verschließt sie ihr Herz sofort und will niemanden an sich ran lassen. Was ihr bei Declan leider schwer fällt..
Zudem lernen wir auch andere Charaktere, wie Declans Zwillingsbruder Dax, Elizabeth's beste Freunde Shelley und Blake und viele weitere kennen, die von großer Bedeutung sind.

Ich muss sagen, meine größten Sympathiepunkte haben die Zwillinge Declan und Dax erlangt. Ich konnte sie mir bildlich vorstellen und die Beziehung zwischen ihnen gefällt mir so sehr, dass ich immer wieder glücklich aufseufzen musste, wenn sie in einer Szenen miteinander auch nur sprachen. Zudem ist Declan wirklich nicht das, was man normalerweise von solchen New Adult-Büchern erwartet. Irgendwie ist er doch ziemlich perfekt unperfekt und ich könnte hier weiter schwärmen, aber ihr könnt euch ja selbst davon überzeugen ;) Mit Elizabeth konnte ich mich leider nicht so recht anfreunden, es war nicht ihre Naivität, denn das war sie überhaupt nicht, aber einfach ihre Einstellung, die mich einfach immer wieder den Kopf schütteln lies. Da war ich eher immer wieder froh, endlich aus der Sicht von Declan zu lesen.

Kommen wir nun zum Gesamteindruck und zur Handlung. Erstmal muss ich loswerden, es passiert unglaublich viel! Es ist nichts für jemanden, der sich einfach entspannen möchte und einfach mal einen Erotikroman verschlingen möchte, denn er wird hierfür gar keine Zeit und keine Kraft aufbringen. Denn jedes Mal hüpft das Herz hin und her, die Gedanken spielen verrückt und man weiß gar nicht, wohin mit sich selbst. Langweilig wird einem bei diesem Roman auf jeden Fall nicht, denn es ist unglaublich spannend sich durch die Kapitel zu lesen und zudem unglaublich flüssig, sodass man mehr als 10 Kapitel in einem Stück durchzulesen schafft.
Es wurde immer abwechselnd aus der Sicht von Declan und Elizabeth erzählt, so konnte man viel über die Charaktere erfahren, ihre Gefühle und die Gedanken.
Nicht nur Erotik ist hier zu finden, aber auch unglaublich intensive Gefühle, um nicht zu sagen "kitschige Szenen", die man normalerweise aus Nicholas Sparks-Bücher kennt, die aber doch hier und da stimmig waren, auch wenn einige Szenen gar nicht hätten sein müssen.
Ein weiterer Kritikpunkt war das Ende. Es war viel zu abrupt und überraschend, überhaupt nicht stimmig mit dem Buch, denn es taucht eine Person auf, von der man nicht so viel gehört hatte und diese rückte plötzlich in den Vordergrund. Das hätte nicht sein müssen, man könnte die Spannung sicherlich auch mit etwas anderem füllen.
Dennoch bin ich sehr begeistert von der Geschichte und dem Schreibstil, sodass ich die Autorin wirklich weiter beobachten werden und eventuell weitere Bücher lesen möchte, denn ich habe gehört, dass der 2. Band über den Bruder Dax handeln soll und da wäre ich wirklich gespannt und begeistert, dieses zu lesen und mehr über den Zwilling zu erfahren. :)


♙ Fazit
Ein wirklich wunderbares Buch, mit Höhen und Tiefen und einer Spannung, die man sonst nur von Fantasy oder Science-Fiction kennt, hier aber total stimmig passt. Trotz der einigen Kritikpunkte (die nun mal wirklich nicht dramatisch sind, sodass man das Buch nicht lesen kann) bin ich sehr begeistert von dem Buch und freue mich unglaublich, dass ich es lesen durfte.

Es bekommt dementsprechend 4 von 5 Krönchen!  

Vielen Dank an Lovelybooks für die Leserunde und Harpercollins für die Bereitstellung dieses Leserundenexemplars!


♗ Über die Autorin

New York Times-
Bestsellerautorin Ilsa Madden-Mills hat ein Faible für starke Heldinnen und sexy Helden. Sie ist süchtig nach allem, was mit Fantasy zu tun hat - Einhörner eingeschlossen. Außerdem über Astronomie, Instagram, Tattoos und Schokolade eine unwiderstehliche Faszination auf sie aus. Ilsa hat in Tennessee Englisch und Pädagogik studiert, und wenn sie nicht schreibt, restauriert sie alte Möbel.

1 Kommentar:

  1. Hey Tanja =)

    Das hört sich doch wirklich gut an! Das Buch liegt schon hier parat und ich werde es in den nächsten Wochen ebenfalls lesen. Bin echt gespannt, ob es mich ebenso überzeugen kann.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen