{Aktion} Serienabend #01

Donnerstag, 19. Januar 2017


Guten Abend, alle zusammen! Heute mache ich auch zum ersten Mal mit an dem Serienabend von kosmeticca. Vor allem weil ich außer eine Leseratte auch noch ein großer Serienjunkie bin und diese Aktion mal eine gute Abwechslung ist! 
Da geht es darum, dass man jeden Donnerstag eine Folge einer Serie schaut und anschließend darüber berichtet und Fragen beantwortet oder Aufgaben erfüllt. 





Steckbrief


Titel: Der Lehrer
Inhalt: Die deutsche Comedyserie „Der Lehrer“ zeigt einen unkonventionellen Pädagogen, der für die Schule in etwa genau so viel Begeisterung aufbringt wie seine Schützlinge: nämlich gar keine. Dadurch, dass er seinen Schülern auf Augenhöhe begegnet, was sich unter anderem auch in seiner bisweilen farbenfrohen Sprache ausdrückt („Du abgefucktes Arschloch!“), schafft er jedoch etwas, das seinen Kollegen schon lange abgeht: einen Zugang zu den jungen Menschen zu finden.
Staffel: 5. Staffel
Folge: Folge 3, "Wenn's hilft, kann ich dir gerne eine scheuern?! 



Fragen


1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten
Baby, Entscheidungen und Badboy.

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung
Dieser Folge gebe ich eine 2-. Natürlich war sie wie immer typisch, dass Stefan Vollmer einen Schüler wieder mal aus der Patsche hilft bzw. hier hat er es nur mit kurzen Worten getan und wahrscheinlich die Auswirkungen selbst nicht erwartet. Aber irgendwas hat mir einfach gefehlt, wie es bei anderen Folgen so war. Allerdings hat mir das Ende der Folge gefallen, wo ich etwas schmunzeln musste. Endlich tut Karin das, was ihr gefällt und lässt sich nicht immer was von Stefan einreden. Ich bin dennoch gespannt, wie die Beziehung nun weiter geht... Schließlich gibt es da ein "klitzekleines" Problem. 

3. Möchtest du dein Serienverhalten 2017 ändern? Öfter/Seltener oder vielleicht mit einer anderen Person zusammen etwas anschauen? 
Verändern auf jeden Fall! 2016 habe ich Serien mal so, mal so geschaut. Aber ich denke, durch dies Aktion wird es endlich mal wieder Zeit mich um meine Serien zu kümmern, die ich endlich zu Ende schauen möchte, auf jeden Fall die, die ich bereits angefangen habe. Ich habe schon so viele Serien auf der Liste angefangen bzw. reingeschaut, die ich alle sehen will und deshalb denke ich, ist nun auch mal Zeit dafür. Ich meine die 45 Minuten kann man sich ja nehmen, nicht?

Wie sieht es mit euch aus? Schaut ihr auch gerne Serien, oder ist das Lesen bei euch dann doch eher im Fokus? 

Kommentare:

  1. Hey, von der deutschen Serie hatte ich bisher noch gar nichts gehört. Klingt ein bisschen wie Fack ju Göhte, nur als Serie :D Auf jeden Fall interessant.

    Mir gehts wie dir. Ich will dieses Jahr auch ein paar Serien endlich zu Ende gucken, bevor ich was neues anfange :)
    Welche Serien stehen denn zurzeit ganz oben auf deiner Liste, mit Serien die du dringend beenden möchtest?

    Liebe Grüße
    Andrea

    Mein Beitrag: http://2nerds1book.blogspot.de/2017/01/serienabend-29.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im ersten Moment dachte ich auch, dass es so ähnlich ist wie Fack ju Göhte, aber wenn man die Serie mitverfolgt, ist es komplett was anderes, deshalb gefällt mir die Serie auch so super.

      Bei mir stehen an erster Stelle auf jeden Fall: Supernatural weiter schauen, da bin ich bei Staffel 12, also ganz aktuell. Game of Thrones und Teen Wolf. Und wenn nicht beenden, dann wenigstens aktuell halten, da ich schon ziemlich hinten dran bin! Ansonsten kommen noch gefühlte 100 andere Serien, die ich aber mit der Zeit alle schauen kann.

      Löschen